Mit uns sind Sie einfach näher dran.

Die deutsche Rechtsprechung ist einem stetigen Wandel unterworfen. Hier informieren wir Sie regelmäßig über die wichtigsten News.

Die Teilreparatur – das unbekannte Wesen

Eine aktuelle Entscheidung des KG deckt erneut die Unsicherheiten der Gerichte auf, wenn sie im Bereich 100-130 Prozent eine qualifizierte (Voll-)Reparatur verneinen. Nach wie vor werden Geschädigte –... weiterlesen »

Trotz Reparaturkostenübernahme des KH-VR kann Gutachten erforderlich sein

Nach Ansicht des AG Stuttgart war der Geschädigten die Begutachtung durch einen Sachverständigen von der Werkstatt mehr oder weniger aufgenötigt worden. Eine Notwendigkeit habe nach der telefonischen... weiterlesen »

Unfallwagen-Veräußerung: Auch eine Leasinggesellschaft muss nicht warten

Ob die geschädigtenfreundliche BGH-Entscheidung vom 27.9.16 (VI ZR 673/15, VA 17, 3) für alle Typen von Geschädigten gilt oder ob bei Geschädigten mit Kfz-Sonderwissen Sonderregeln gelten, ist... weiterlesen »

Abkürzung der Sperrfrist – geht das?

Wird durch Strafurteil die Fahrerlaubnis entzogen und eine Sperre für deren Neuerteilung festgesetzt, kann diese nach § 69a Abs. 7 StGB nachträglich aufgehoben werden. Dazu muss ein Grund zu der... weiterlesen »

Dr. Käsewieter Rechtsanwaltskanzlei – Margaretenstr. 14 – 93047 Regensburg – Tel. 0941 / 298 44 79-0 – kanzlei@ra-kaesewieter.de